AB: Stammbrüche zeichnerisch darstellen

Ein Stammbruch ist ein Bruch, bei dem der Zähler 1 ist, also zum Beispiel \( \frac{\color{#00F}{1}}{2} \). Der Nenner muss eine natürliche Zahl sein.

Mit diesem Arbeitsblatt sollst du Stammbrüche zeichnen. Du benötigst dazu einen Zirkel, ein Geodreieck und einen Bleistift. Wenn du keinen Zirkel hast, dann nutze einen runden Gegenstand als Hilfe (zum Beispiel eine Euro-Münze). Für Quadrate und Rechtecke kannst du kariertes Papier nehmen und die Kästchen abtragen. Beachte, dass es mehrere Lösungsmöglichkeiten geben kann.

1. Zeichne den jeweiligen Bruch als Anteil am Kreis:

a) Bruch: \( \frac{1}{2} \)

b) Bruch: \( \frac{1}{4} \)

c) Bruch: \( \frac{1}{8} \)

d) Bruch: \( \frac{1}{16} \)

2. Zeichne den jeweiligen Bruch als Anteil am Rechteck:

a) Bruch: \( \frac{1}{3} \)

b) Bruch: \( \frac{1}{6} \)

c) Bruch: \( \frac{1}{10} \)

d) Bruch: \( \frac{1}{20} \)

3. Zeichne den jeweiligen Bruch als Anteil am Quadrat:

a) Bruch: \( \frac{1}{4} \)

b) Bruch: \( \frac{1}{9} \)

c) Bruch: \( \frac{1}{16} \)

d) Bruch: \( \frac{1}{25} \)

4. Zeichne den jeweiligen Bruch als Anteil an einer Figur (wähle dir selbst eine Figur):

a) Bruch: \( \frac{1}{6} \)

b) Bruch: \( \frac{1}{8} \)

c) Bruch: \( \frac{1}{13} \)

d) Bruch: \( \frac{1}{32} \)

  Hinweis senden

Name:  
Datum: