Datenschutz

Allgemein

Gerade im Internet ist das Thema Datenschutz besonders wichtig. Matheretter legt als Qualitätsanbieter allergrößten Wert auf den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten. Gerne informieren wir Sie nachfolgend ausführlich darüber, mit welcher Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Ihre Daten behandelt werden.

Sollten Sie zum Thema Datenschutz weitere Fragen haben, steht Ihnen hierzu Kai Noack als Datenschutzbeauftragter selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn über unser Kontaktformular.

Bestandsdaten

Bei Ihrer ersten Bestellung erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten über unser automatisiertes Bestellsystem. Dabei sind nur die absolut notwendigen Daten wie Name, E-Mail und Herkunftsland anzugeben.

Im Einzelnen werden folgende Bestandsdaten erfasst:

  • Anrede
  • Vorname und Nachname
  • Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Bankverbindung (BLZ, Konto-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber)

Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt.

Einsatz von Cookies, Auswertung des Nutzerverhaltens

Soweit Ihre Sicherheitseinstellungen dies zulassen, speichert Ihr Webbrowser bei einem Besuch auf unserer Webseite auf Ihrem Computer sogenannte "Cookies". Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Der Einsatz von Cookies erfolgt insbesondere, um Ihre Autorisierung sicherzustellen.

Wir setzen außerdem Cookies von Drittanbietern ein, um durch Analyse des Nutzerverhaltens der Besucher unserer Webseite das Angebot zu verbessern. Diese Daten werden anonym erhoben. Technologien folgender Anbieter kommen zum Einsatz:

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA. Die unter Verwendung der Cookies gespeicherten Daten werden von Google zur Auswertung in die USA übertragen und gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des "US-Safe-Harbor"-Abkommens und ist beim "Safe Harbor"-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google übermittelt die Daten Dritten nur im Rahmen gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung.

Google Conversion Tracking:
Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, wird auf Ihrem Rechner ein Cookie abgelegt. Anhand dieses Cookies können wir und Google erkennen, dass Sie durch eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Dies dient dazu, Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen und eine Bestellung abschließen. Sie können dieses Tracking deaktivieren, indem Sie Cookies der Domain "googleadservices.com" blockieren.

Google Analytics:
Die insoweit unter Verwendung eines Cookies erhobenen Daten dienen der Analyse des Benutzerverhaltens auf unserer Webseite und Verbesserung dieser. Wir setzen Google Analytics mit der Erweiterung "anonymizeIp" ein. Die an Google übertragenen IP-Adressen werden vor der Übermittlung in die USA durch entfernen der letzten drei Ziffern anonymisiert. Sie können dieses Tracking deaktivieren, indem Sie Cookies der Domain "google-analytics.com" blockieren.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit dem oben beschriebenen Vorgehen. Unabhängig von den vorstehend jeweils erläuterten Methoden zur individuellen Deaktivierung können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" einstellen. Alternativ können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser nur Cookies bestimmter Webseiten akzeptiert oder Sie vor dem Setzen von Cookies nach Ihrem Einverständnis fragt. Bereits abgelegte Cookies können Sie dort auch jederzeit löschen. Da die entsprechende Vorgehensweise browser-spezifisch ist, informieren Sie sich hierzu in der Anleitung Ihres Browsers. Für Bestellvorgänge auf unserer Webseite sowie für die Nutzung des Lernzugangs ist es notwendig, dass Sie das Setzen von Cookies für unsere Webseite zulassen. Für den Besuch unserer Webseite ist dies dagegen nicht erforderlich.

Dauer der Datenspeicherung

Die Bestandsdaten werden spätestens mit Ablauf des auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses folgenden Kalenderjahres gelöscht, sofern dem im Einzelfall nicht besondere Gründe entgegen stehen. Soweit Kunden gegen die Höhe der in der Rechnung gestellten Leistungsentgelte Einwendungen erhoben haben, dürfen die Abrechnungsdaten gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind.

Ferner können Bestandsdaten bis zum Ablauf von zwei Jahren gespeichert bleiben, sofern Beschwerdebearbeitungen sowie sonstige Gründe einer ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses dies erfordern. Im Übrigen darf die Löschung von Bestands- und Abrechnungsdaten unterbleiben, soweit dies gesetzliche Regelungen vorsehen oder die Verfolgung von Ansprüchen dies erfordert.

Sicherung von gespeicherten Daten

Ein Zugriff auf Ihre in unserer Datenbank gespeicherten Daten erfolgt von uns selbstverständlich nur über eine verschlüsselte Verbindung. Dritte haben somit keine Möglichkeit, diese Daten einzusehen oder zu nutzen.

Auch der gesamte Bestellvorgang über unsere Homepage sowie die Nutzung des Kundenmenüs erfolgt ausschließlich über eine SSL-verschlüsselte Verbindung.

Umfang der erfassten Nutzungsdaten

Bei jeder Bestellung und bei jeder Nutzung des Lernzugangs wird Ihre aktuelle IP-Adresse zusammen mit der aktuellen Uhrzeit, dem Datum und der von Ihnen durchgeführten Aktion von uns gespeichert. Diese Daten sind geheim. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offengelegt werden. Soweit die Nutzungsdaten für Abrechnungszwecke erforderlich sind, werden sie längstens bis zu sechs Monate nach Rechnungsstellung oder Vertragsende gespeichert, darüber hinaus nur, wenn gesetzliche Regelungen eine längere Speicherungsfrist erfordern. Werden die Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen benötigt, werden die Daten gesperrt.

Weitergabe von Informationen an Dritte

Auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken (zum Beispiel bei Verstoß gegen unsere AGB) können die bei uns gespeicherten Daten und Informationen im Rahmen der geltenden Gesetze genutzt und gegenüber Dritten offengelegt werden, sofern dies erforderlich ist.

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben, sofern dies wie oben erläutert nicht unbedingt notwendig ist. Ihre Daten sind geheim und vollständig vor Dritten geschützt.

Stand: 15.06.2015

Made with ❤ by Matheretter.de