Lektion F02: Lineare Funktionen - Einführung

Inhalte:

Laut Lehrplan: 7. - 8. Klasse

Mathe-Videos

Nachdem ihr jetzt verstanden habt, wie das Kartesische Koordinatensystem funktioniert, legen wir gleich richtig los! Es folgt die Einführung zu den Linearen Funktionen. Viel Spaß mit dem Lernvideo.

Lineare Funktionen - Einführung

Was ist f(x), gesprochen "f von x". Wie entsteht eine Funktionsgleichung und wie ergibt sich die Steigung eines Graphen. Was ist ein Steigungsdreieck. Steigung einer linearen Funktion ermitteln.

Zugriff auf das Video nur als registrierter Benutzer. Bitte wähle:

- Funktionsgleichung in Normalform f(x) = m·x + n, Lineare Gleichung, Schnittpunkt mit y-Achse, Steigung und Steigungsdreieck
- Funktion aus 2 Punkten ermitteln und Funktionsgleichung aufstellen (Schnittpunkt mit y-Achse und Steigung), Achsenschnittpunkte ermitteln
- Funktionsgleichung und konstante Funktion, Nullstelle und Nullstellenberechnung, senkrechter Funktionsgraph

Mathe-Programme Lineare Funktion

In dem folgenden Koordinatensystem könnt ihr selbst die Steigung betrachten. Bewegt die Maus und ihr seht die Abstände für x und y und die sich ergebende Steigung m - das ist der Wert, der vor dem x steht. Die Werte können auf ganze Zahlen gerundet werden. Dazu unten links im Programm "Werte runden" aktivieren.

  • Steigung eines linearen Graphen
    Steigung eines linearen Graphen
    Bewegt die Maus und seht die Abstände für Breite (grün) und Höhe (blau) und die sich ergebende Steigung m (der Wert, der vor dem x steht).

Zugriff auf alle Programme

Da der Graph (die rote Linie) durch den Koordinatenursprung (0 | 0) geht, können wir die einfache Form von f(x) = m·x verwenden. Wann wir die Form f(x) = m·x + n benutzen, erfahrt ihr in der nächsten Lektion.

Übungsaufgaben

Übungsblätter

Hier findest du 4 Übungsblätter, mit denen du dein Wissen testen kannst.

Interaktive Tests

Hier findest du 2 Mathetests, mit denen du dein Wissen testen kannst.

Wissen im Wiki nachschlagen
  Schreib uns deine Hinweise