Determinanten-Rechner

Übersicht aller Programme

Der Determinanten-Rechner berechnet aus der eingegebenen Matrix die Determinante.
Die Ausgabe erfolgt in Latex und kann bequem kopiert und weiterbearbeitet werden.

Entwickler A. Dalwigk Link

Latex kopieren:


			

Weitere Optionen:

Determinanten sind schematisierte lineare Gleichungssysteme. Ziel dabei ist, mittels formalisierter Rechenschritte zu schnelleren Lösungen zu kommen. Die linke Seite des Gleichungssystems wird schematisch als sogenannte Determinante angeordnet, indem nur die Koeffizienten des Gleichungssystems vorzeichenbehaftet in ein quadratisches Schema angeordnet werden. Weiterlesen …

Eine Matrix ist eine Tabelle, die aus mehreren Elementen besteht (meist Zahlen oder Variablen). Die Eingabe einer Matrix am Computer kann schwierig sein, daher nutzt man oft Latex, um Matrizen richtig darzustellen. Mit dem Matrixgenerator kann man mit der Eingabe von Text solch eine Matrix für Latex schnell erstellen.

Bei der Eingabe ist zu beachten:

  • Jede Leertaste zwischen den Elementen erzeugt eine neue Matrixspalte. Jede Textzeile entspricht einer Matrixzeile.
  • Jede Zeile muss die gleiche Anzahl an Elementen haben.
  • Brüche können mit Querstrich eingegeben werden. Beispiel 1/2.
  • Brüche werden nicht gekürzt.
  • Dezimalzahlen wie 3,5 können eingegeben werden (als 3,5 oder 3.5).

Matrizen und Determinanten sind neu für dich? Dann lies dir diese Artikel durch:

  1. Was sind Matrizen?
  2. Was sind Determinanten?
  3. Inverse Matrix
  4. Matrizenmultiplikation
  5. Rechenregeln für Matrizen
  6. Eigenwert und Eigenvektoren

Weitere Programme:

  Schreib uns deine Hinweise