Wortherkunft Sekans und Kosekans

Man sagt “Sekans” und “Kosekans”, da „secare“ (lateinisch) „schneiden“ bedeutet und eine Sekante eine Linie ist, die einen Kreis in zwei Punkten schneidet.

Sekante am Kreis - Wort secare

Unsere wichtige Strecke nennen wir Sekantenabschnitt:

Sekantenabschnitt am Einheitskreis

Beim Sinus ist es der Sekans des Komplementärwinkels. Daher sagen wir dort “Ko-Sekans”.

  Schreib uns deine Hinweise