TeX-Vorschau im Browser

Übersicht aller Programme

Das ist ein TeX Tool online, es richtet sich an Anfänger. Tex-Code kann man mit Latex einfach rendern bzw. darstellen. Es kann auch als Übungstool verwendet werden.

Eingabe:

TeX in Dollarzeichen einschließen, also $$ zu Beginn und $$ am Ende setzen.

Link zur Eingabe

Ausgabe:

Häufige TeX-Eingaben

Klick mit der Maus auf ein TeX-Beispiel und es erscheint oben im Editor.

Bruch: \frac{x}{2} Wurzel: \sqrt{x} a-te Wurzel: \sqrt[a]{x} Potenz: {x}^{2} oder x^{2} Logarithmus: \log_{a}{x} Vektor: \vec{x} Tiefgestellt: {x}_{1,2} Malpunkt: \cdot Divisionszeichen: \div Plus-Minus: \pm Unendlich: \infty
Integral: \int_{0}^{\infty} Limes: \lim_{x\to\infty} Summe: \sum_{n=0}^{\infty}{n} Produkt: \prod_{n=0}^{\infty}{n} Größer-Gleich: \geq Kleiner-Gleich: \leq Ungleich: \neq Rund: \approx Element aus: \in Spaltenvektor: \begin{pmatrix} x\\y\\z \end{pmatrix} Matrix: \begin{pmatrix} a & b \\ c & d \end{pmatrix}

TeX-Tipps

  1. Statt Dollarzeichen $$ TeX $$ kann auch Fließtext gesetzt werden: \( TeX \)
  2. Zeilenumbrüche können manuell mit \\ gesetzt werden. Die Größe der Zeilenabstände lässt sich mit \\[50pt] steuern.
  3. Ein Leerzeichen wird mit \quad erzeugt. Ein doppeltes Leerzeichen mit \qquad. Ein kleines Leerzeichen mit \, oder \; setzen. Alternativ kann man \phantom{x} nutzen, wobei für das x beliebige Zeichen eingesetzt werden können. Diese Zeichen werden beim Rendern versteckt, der Leerplatz bleibt aber bestehen.
  4. TeX linksbündig ausrichten mit \begin{align} TEX \end{align}, ein & in jeder Zeile an der bündigen Stelle setzen. Beispiel für alle Gleichheitszeichen untereinander:
    \(\begin{align} 2x &= 6 \\ x &= 3 \end{align} \)
  5. Farbige Hintergründe lassen sich mit \bbox[#e1ffc1,5px]{…} erzeugen: \( \bbox[#e1ffc1,5px]{ \frac{1}{2} } \)
  6. Häufige Formeln findet ihr hier: Häufige Formeln in TeX (Sammlung TeX-Vorlagen)
  7. Alle wichtigen Mathe-Zeichen mit TeX-Entsprechung findet ihr hier: Mathe-Zeichen (mit TeX)
  8. Deutsche Umlaute wie ä ö ü können nicht korrekt von Latex online dargestellt werden, es wird stattdessen eine andere Schriftart gewählt. Abhilfe: Setzt die beiden Punkte auf den Buchstaben mit \ddot{}. Es ist nicht perfekt und man kann es leider nicht innerhalb \text{} benutzen, aber eine Alternative.
  9. Zum Rendern von LaTeX im Browser benutzen wir MathJax. Eine Übersicht aller TeX-Befehle gibt es hier: TEX Commands available in MathJax

TeX-Hilfen für Anfänger

TeX-Code ist neu für dich?

  1. Dann benutze zuerst den visuellen Formeleditor mit TeX-Ausgabe.
  2. Schau dir auch das Video-Tutorial an: Was ist TeX. Die Vorteile von TeX. Wie muss man TeX eingeben. Eine Einführung für Anfänger.
  3. Nutze die TeX-Referenz (PDF) zum Lernen weiterer Befehle. Gleichfalls findest du bei der Wikipedia eine umfangreiche TeX-Hilfe.
  4. Installiere dir das Skript "TeX Writing Assistant", mit dem Eingaben sehr einfach und schnell gelingen.

Was ist TeX? Was ist LaTeX?

Einfach gesagt ist "TeX" eine Schreibweise/Notation für mathematische Zeichen. Man sagt auch Textsatzsystem dazu. Die Eingabe erfolgt mit der Tastatur, wobei Formatierungen und mathematische Zeichen in Textform eingegeben und im Nachhinein umgewandelt werden. Die Eingabe von beispielsweise a ≤ b - β wird in TeX wie folgt vorgenommen: $$ a \leq b - \beta $$. Dieser TeX-Code wird dann umgewandelt zu: \( a \leq b - \beta \).

Die Umwandlung übernimmt LaTeX-Software auf dem Computer oder wie auf dieser Webseite online die Javascript-Library MathJax. Im engeren Sinn ist TeX ein Programm, das Text einliest und mathematische Grafiken ausgibt. Übrigens werden daher die Begriffe TeX und LaTeX mittlerweile gleichwertig benutzt. TeX ist übrigens schon viele Jahre alt, es wurde von Donald E. Knuth im Laufe von 9 Jahren entwickelt und 1986 fertiggestellt.

Unterschied TeX und LaTeX

Gemäß englischer Quelle "What is the difference between TeX and LaTeX?" wird gesagt, dass TeX beides ist: Ein Programm, das das Schriftsetzen übernimmt, und ein Format bzw. die Klarschrift, die nachher zur Mathenotation umgewandelt wird. TeX gibt die Grundlagen vor.

LaTeX hingegen besteht aus Makros (Funktionalitäten), die uns viel Arbeit abnehmen. Statt Sektionen, Seitentitel und Bibliographien in TeX umständlich zu setzen/programmieren, können wir die Makros von LaTeX hierfür verwenden.

Aussprache von TeX

Immer wieder hört man Diskussionen, wie "TeX" richtig ausgesprochen wird. Im Grunde ist dies freigestellt. Deutsche sprechen das "X" als erstes meist als "x" aus, da es wie ein X aussieht. Wenn man jedoch weiß, dass jeder Buchstabe T-e-X einen griechischen Buchstaben repräsentiert, und zwar T - Tau Τ, e - Epsilon ε und X - Chi χ, und man die Aussprache von Chi beherrscht, dann wird 'TeX' bzw. 'Τεχ' zu 'TeCH', wobei das "ch" wie bei "ach" gesprochen wird. Hier ein Beispiel der korrekten Aussprache von TeX (mp3).

Soll die Formel in einer Zeile dargestellt werden, so verwendet \( zu Beginn und \) am Ende. LaTeX Realtime Editor.

Weitere Programme:

  Schreib uns deine Hinweise

Made with ❤ by Matheretter.de