AB: Ökonomische Funktionen (Teil 3)

Nachfolgend findet ihr Aufgaben zum Thema Ökonomische Funktionen, mit denen ihr euer Wissen testen könnt.

1. Einem Anbieter auf einem Markt mit vollständiger Konkurrenz entstehen Gesamtkosten, die sich durch die Gleichung \( K(x) = 0,2 x^3 - 2,8x^2 + 18x + 40 \) beschreiben lassen. Die Kapazitätsgrenze des Anbieters liegt bei 15 ME.

a) Bei welcher Produktionsmenge sind die Grenzkosten minimal?

b) Bestimme das Betriebsminimum und das Betriebsoptimum des Anbieters.

c) Für das Produkt des Anbieters ergibt sich am Markt ein Preis von 20 GE. Berechne Gewinnschwelle, Gewinngrenze‚ die gewinnmaximale Absatzmenge und den maximalen Gewinn.

d) Aufgrund veränderter Nachfrage sinkt der Marktpreis auf 19 GE. Berechne Gewinnschwelle und Gewinngrenze nach dem Preisrückgang.

e) Der Preisverfall am Markt setzt sich fort. Nach einem weiteren Preisrückgang liegt die Gewinnschwelle des Anbieters bei 5 ME. Auf welchen Wert ist der Preis gesunken?

f) Zeichne die Graphen der Grenzkostenfunktion, der variablen Stückkostenfunktion und der Stückkostenfunktion. Kennzeichne in der graphischen Darstellung die minimalen Grenzkosten, die betriebsoptimale Produktionsmenge, die kurzfristige Preisuntergrenze, die Gewinnschwelle und -grenze‚ die gewinnmaximale Produktionsmenge nebst maximalem Gewinn für den Marktpreis 19 GE.

  Hinweis senden

Name:  
Datum: