CHECK: Rechtwinklige Dreiecke

Um diese Seite nutzen zu können, musst du eingeloggt sein. – Neu hier? Dann registriere dich.

1. Wieviele rechte Winkel besitzt ein rechtwinkliges Dreieck?

Ein rechtwinkliges Dreieck hat einen rechten Winkel, also einen Winkel mit 90°:

dreieck rechtwinklig

Link zum interaktiven Bild

2. Wie berechnet sich die Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks?

Multipliziert man die eine Dreiecksseite mit der anderen, also a · b, so ergibt sich eine Rechtecksfläche. Halbiert man diese, so hat man die Fläche des rechtwinkligen Dreiecks.

flächenberechnung rechtwinkliges dreieck

3. Was ist die Hypotenuse?

Die längste Seite liegt dem rechten Winkel gegenüber. Man nennt sie „Hypotenuse“.

4. Gegeben sind die Punkte A(–2|2) und B(4|2). Wähle einen dritten Punkt so, dass ein rechtwinkliges Dreieck entsteht.

5. Wenn wir die beiden größten Winkel von zwei rechtwinkligen Dreiecken addieren, welcher Winkelwert ergibt sich dann?

Der größte Winkel in einem rechtwinkligen Dreieck ist 90°. Haben wir zwei rechtwinklige Dreiecke, dann haben wir 2 · 90° = 180°.


Fortschritt: