Lerncheck: Tangens II

Um diese Seite nutzen zu können, musst du eingeloggt sein. – Neu hier? Dann registriere dich.

1. Wie lautet der Tangens von 0°?

Bei 0° ist der Tangens 0, da die Gegenkathete 0 lang ist und die Ankathete 1, damit also: \( \tan(0°) = \frac{GK}{AK} = \frac{0}{1} = 0 \)

2. Wie lautet der Tangens von 180°?

Bei 180° ist der Tangens 0, da die Gegenkathete 0 lang ist und die Ankathete -1, damit also: \( \tan(0°) = \frac{GK}{AK} = \frac{0}{-1} = 0 \)

3. Eine Wand ist 2 m hoch. Eine Leiter wird im Winkel von 35° an die Wand angelehnt. Welchen Abstand hat die Leiter (Fuß) von der Wand?

Zuerst nehmen wir uns die Definition vom Tangens: \( \tan(α) = \frac{GK}{AK} \)

Dann wissen wir: Die Gegenkathete ist die Wand, die Ankathete der Abstand vom Boden. Winkel α ist uns gegeben.

\( \tan(α) = \frac{\text{Wand}}{\text{Boden}} \\ \tan(35°) = \frac{2 \text{ m}}{x} \)

Umstellen nach x ergibt:

\( \tan(35°) = \frac{2 \text{ m}}{x} \quad | ·x \\ x·\tan(35°) = 2 \text{ m} \quad | : \tan(35°) \\ x = \frac{2 \text{ m}}{ \tan(35°) } \\ x ≈ 2,86 \text{ m} \)

Der Abstand der Leiter von der Wand beträgt ca. 2,86 m.

4. Eine Wand ist 2,40 m hoch. Eine Leiter wird im Abstand von 0,80 m an die Wand angelehnt. In welchem Winkel steht die Leiter zum Boden.

Zuerst nehmen wir uns die Definition vom Tangens: \( \tan(α) = \frac{GK}{AK} \)

Dann wissen wir: Die Gegenkathete ist die Wand, die Ankathete der Abstand vom Boden. Winkel α ist unbekannt.

\( \tan(α) = \frac{\text{Wand}}{\text{Boden}} \\ \tan(α) = \frac{2,40 \text{ m}}{0,80 \text{ m}} \)

Wir rechnen den Bruch aus und verwenden den Arkustangens, um den Winkel zu bestimmen:

\( \tan(α) = \frac{2,40 \text{ m}}{0,80 \text{ m}} \\ \tan(α) = 3 \quad | \text{ Arkustangens} \\ \tan^{-1}( \tan(α) ) = \tan^{-1}(3) \\ α ≈ 71,6° \)

Die Leiter steht in einem Winkel von ca. 71,6° zum Boden.


Fortschritt: