Lerncheck: Winkel I

Um diese Seite nutzen zu können, musst du eingeloggt sein. – Neu hier? Dann registriere dich.

1. Was ist ein Winkel?

Ein Winkel ist ein Maß der Drehung an einem Punkt.

Alternativ: Ein Winkel ist der Teil der Ebene, der von zwei Strahlen mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird.

2. Was wird meist zur Benennung von Winkeln benutzt?

Wir verwenden griechische Buchstaben wie α, β und γ zu Benennung von Winkeln.

3. Wie lautet der Punkt, an dem die Strahlen abgehen, die den Winkel bilden?

Das ist der Scheitelpunkt.

4. Wie werden die Strahlen bezeichnet, die vom Scheitelpunkt abgehen und den Winkel eingrenzen?

Das sind die Schenkel.

5. Wie viel Punkte braucht es zur Beschreibung eines Winkels?

Angedeutet wird dies mit ∠ABC, wobei B der Scheitelpunkt ist.

6. Wie wird der Winkel für α = 0° genannt?

Der Nullwinkel liegt vor, wenn der Winkel zwischen zwei Strahlen 0° entspricht.

7. Wie wird der Winkel genannt, wenn 0° < α < 90° gilt?

Ist ein Winkel zwischen 0° und 90° groß, so bezeichnen wir ihn als „spitzen Winkel“.

8. Wie wird der Winkel α = 90° genannt?

Der rechte Winkel beträgt 90°.

9. Wie lautet der Winkel mit α = 180°?

Ein Winkel von α = 180° wird „gestreckter Winkel“ genannt.

10. Wie lautet der Winkel für α = 360°?

Ein Winkel von α = 360° wird „Vollwinkel“ genannt.


Nächster Lerncheck

Fortschritt: