Geozeichner - Geometrische Figuren in 2D zeichnen

Übersicht aller Programme

Mit dem Geozeichner könnt ihr geometrische Figuren einfach mit Text erstellen. Schreibt zum Beispiel "kreis(0|0 5)" und erhaltet einen Kreis im Koordinatenursprung mit dem Radius 5. Alle verfügbaren Zeichenobjekte findet ihr nachstehend.

bogen(xS|yS xE|yE h) dreieck(x|y x|y x|y) ellipse(x|y Breite Länge) gerade(x|y x|y) kreis(x|y Radius) kreissektor(x|y r Startwinkel Endwinkel) linienzug(x|y x|y …) pfeil(xS|yS xE|yE) polygon(x|y x|y …) punkt(x|y "Text") rechteck(x|y Breite Länge) stern(x|y r Zacken Tiefe α) strecke(x|y x|y) text(x|y "Text") vektor(xS|yS x|y "a") bild(URL scale x|y)

Eingabe:

Rechte Maustaste aufs Bild > Bild speichern unter

Koordinatensystem AN
Skalierung:
Transparenz:

Einbettcode für Mathelounge:

Tipps zu geometrischen Eingaben

  1. Farben: Du kannst die Farbe der Figur bestimmen, indem du am Ende den HEX-Farbcode in Klammern setzt, z. B. rechteck(3|4 2 4){0F0}
  2. Transparenz: Du kannst die Transparenz der Figur bestimmen, indem du am Ende den Transparenzwert in Klammern setzt, z. B. rechteck(3|4 2 4){0.5}
  3. Füllen: Setze das Zeichen # am Ende der Zeile, wenn die Figur nicht gefüllt werden soll, z. B. kreis(0|6 2)#
  4. Animation: Werte können schrittweise geändert werden, den Cursor auf die Zahl setzen, dann STRGALTSHIFT halten und drücken.
  5. Du hast noch einen Hinweis, was noch unklar ist? Schreib uns!

Variablen bei der Eingabe

Man kann in der Eingabe beliebig viele Variablen festlegen (eine Variable pro Zeile). Hier ein paar Beispiele:
· $x=3 für Kinderzeichnung Haus
· $a=2, $b=4 für verschiedene Pfeile
· $p=2|3 und $r=4.5 bei Ellipse, Rechteck, Polygon

Informationen zu Polygonen

Mit diesem Mathematik-Programm könnt ihr einfach per Tastatureingabe beliebige Punkte setzen. Oder aber entsprechend der Punkte eine geometrische Figur ("Vieleck" bzw. "Polygon" genannt) zeichnen. Zusätzlich werden Fläche und Umfang des Polygons berechnet. Ebenso wird euch der Umfang, der Schwerpunkt (sog. "Zentroid") des Polygons und der Flächeninhalt berechnet. Punkte können nachträglich verschoben werden, indem ihr einfach die Koordinaten ändert.

Zur Berechnung der Fläche benutzten wir die Gausssche Flächenformel 2·A = Σ xi·(yi+1 - yi-1)

Beispiel 1: Setzt zum Beispiel für ein Dreieck die Punkte A(-1,0|-1,0), B(2,0|1,0) und C(-1,0|1,0). Dann erhaltet ihr als Fläche A = 3 cm² und als Umfang u = 8,61 cm. Der Schwerpunkt (also das Zentrum des Dreiecks) liegt bei S (0,00|0,33).

Beispiel 2: Setzt zum Beispiel für ein Rechteck die Punkte A(-2,0|-2,0), B(3,0|-2,0), C(3,0|1,0) und D(-2,0|1,0). So erhaltet ihr als Fläche A = 15 cm² und als Umfang u = 16 cm. Der Schwerpunkt (also das Zentrum des Vierecks) würde bei S(-0,50|-0,50) liegen.

2D-Galerie / Beispiele / Inspirationen

  • Nachweis, dass a/sin(α) = 2·Radius ist
  • Skizze eines Dreiecks
  • Konstruktionsaufgabe: Drei Punkte eines Dreiecks auf einem Kreis
  • Thaleskreis und Wurzel ziehen
  • Zwei Geraden bilden mit der x-Achse ein Dreieck
  • Vektoraddition: Zwei Vektoren addieren
  • Bogenlänge am Kreis
  • Schnittpunkt zweier Tangenten
  • Erde und Umlaufbahn Wokstok 1
  • Fünf Kreise in einer Ebene
  • Quadrate spiegeln
  • Zentrische Streckung eines Dreiecks

Du hast eine interessante Grafik erstellt, dann kontaktiere uns und wir nehmen sie in die Liste auf.

Falls du das Programm in englischer Version benötigst, schau hier: Geodrafter 2D

Weitere Programme:

  Schreib uns deine Hinweise