AB: Zahlterme aufstellen

1.

Stelle den der Situation entsprechenden Zahlterm auf und berechne die Ergebnisse.

a) Bilde die Summe aus 25 und dessen doppelten. Subtrahiere dann 10. 25 + 2·25 - 10 = 65
b) Halbiere 500 und addieren dann 25. 500 : 2 + 25 = 275
c) Vervierfache 7 und multipliziere das Produkt mit 3. 4 · 7 · 3 = 84
d) Bilde den Quotienten aus 40 und 4 und subtrahiere dann 10. 40 : 4 - 10 = 0
e) Verdoppele 100 und ziehe dann die Hälfte von 20 ab. 100 · 2 - 20 : 2 = 50 - 10 = 40
f) Für die Herstellung eines Tisches benötigt das Unternehmen 15 € für Holz, 5 € für Lack und 10 € für den Stundenlohn des Arbeiters. Es sollen 25 Stühle hergestellt werden. Wie lautet der Zahlterm zur Berechnung der Gesamtkosten? (15 € + 5 € + 10 €) · 25 = 30 € · 25 = 750 €
g) Julian kauft beim Bäcker ein Brötchen für 1 €, zudem ein Stück Kuchen für 3 € und einen Kakao für 2 €. Johan kommt dazu und bestellt genau das gleiche. Wie viel zahlen beiden zusammen? (1 € + 3 € + 2 €) · 2 = 6 € · 2 = 12 €
oder
(1 € + 3 € + 2 €) + (1 € + 3 € + 2 €) = 6 € + 6 € = 12 €
h) Frank gibt Bernhard fünf Münzen. Nun hat Bernhard 20 Münzen und damit halb so viele wie Frank. Wie viele Münzen hatte Frank? Bernhard (vorher):
20 - 5 = 15
Frank (vorher):
20 · 2 + 5 = 45

Vorher hatte Frank 45 Münzen.

Name:  
Datum: