CHECK: Polynomfunktionen

Um diese Seite nutzen zu können, musst du eingeloggt sein. – Neu hier? Dann registriere dich.

1. Warum sprechen wir von „Polynomfunktionen“?

Wir sprechen von einer Polynomfunktion (auch „ganzrationale Funktion“), wenn die Gleichungen der Funktion aus einem Polynom besteht.

2. Woran erkannt man den Grad der Funktion?

Der Grad der Funktion wird durch den höchsten Exponenten der Variablen angegeben.

3. Wie heißen Polynomfunktionen zweiten Grades?

Bei Polynomfunktionen zweiten Grades ist die höchste Potenz x2, das heißt, es handelt sich um eine quadratische Funktion.

4. Wie viele Nullstellen hat eine Polynomfunktionen mit ungeradem Grad mindestens?

Polynomfunktionen ungeraden Grades wie f(x) = x3 verlaufen mindestens 1 mal durch die x-Achse, sie haben also mindestens 1 Nullstelle.

5. Wann liegt Punktsymmetrie zum Ursprung vor?

Punktsymmetrie zum Ursprung liegt vor, wenn die Bedingung f(-x) = -f(x) erfüllt ist.

6. Wann liegt Achsensymmetrie zur y-Achse vor?

Achsensymmetrie zur y-Achse liegt vor, wenn die Bedingung f(-x) = f(x) erfüllt ist.


Nächster Lerncheck

Fortschritt: