Lerncheck: Trigonometrie Einführung

Um diese Seite nutzen zu können, musst du eingeloggt sein. – Neu hier? Dann registriere dich.

1. Wie nennt man die Strecke zwischen 2 Punkten, die sich auf einer Kreislinie befinden?

Die Strecke zwischen zwei Punkten auf der Kreislinie nennt man „Sehne“.

2. Welche Strecken werden bei der Sehnenfunktion (sog. Chord-Funktion) ins Verhältnis gesetzt?

Bei der Sehnenfunktion werden Sehne und Radius ins Verhältnis gesetzt. Der Verhältniswert ergibt sich \( x = \frac{Sehne}{Radius} = \frac{s}{r} \)

3. Welche Angabe (Chordwert) ist korrekt?

Es gilt chord(0°) = 0

Chordwert von 0 Grad

4. Bei wie viel Grad ist der Radius so lang wie die Sehne (chord(x) = 1,000)?

Der Radius ist so lang wie die Sehne, wenn es sich um ein gleichseitiges Dreieck handelt. Bei einem gleichseitigen Dreieck sind alle Seiten gleich lang und damit alle drei Winkel gleich groß. Die Summe aller Winkel bei einem Dreieck ist stets 180°, demnach ist jeder Winkel im gleichseitigen Dreieck 180° : 3 Winkel = 60° je Winkel groß.

Chordwert von 60 Grad

5. Können mehrere Winkel den gleichen Chord-Wert haben (im Dreieck)?

Nein, dies ist nicht möglich. Jeder Winkel hat seinen eigenen Chord-Wert. Dies gilt für alle Winkel von 0° bis 180°.

6. Was meint das Wort „Trigonometrie“?

Trigonometrie (tri - drei, gono - Eck, metrie - Maß) bedeutet Dreiecksvermessung.


Nächster Lerncheck

Fortschritt: