Tabelle von Chordwerten (Verhältniswerten)

Lesedauer: 3 min | Vorlesen

WinkelChordwertChordwert gerundet
0,00000,000
10°0,174311485495316350,174
20°0,34729635533386070,347
30°0,517638090205041520,518
40°0,684040286651337470,684
50°0,845236523481398870,845
60°1,0001,000
70°1,147152872702092191,147
80°1,285575219373078651,286
90°1,414213562373095051,414
100°1,532088886237956071,532
110°1,638304088577983581,638
120°1,732050807568877291,732
130°1,812615574073299931,813
140°1,879385241571816771,879
150°1,931851652578136571,932
160°1,969615506024416121,970
170°1,992389396183491061,992
180°2,0002,000

Wie wir im Video gesehen haben, erhalten wir beim Bilden des Verhältniswertes (Sehne dividiert durch Radius) stets den gleichen Wert für den aktuell gewählten Winkel, unabhängig von der Länge des Radius. Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um ein gleichschenkliges Dreieck handelt. Im Video waren die beiden gleichlangen Schenkel jeweils der Radius, die Grundseite war die Sehne.

Die Trigonometrie beruht auf solchen Verhältniswerten, wie wir uns in der Lektion Sinus und Kosinus genauer betrachten werden.

Durch die Trigonometrie werden also Winkel und Seitenverhältnisse in Dreiecken in Verbindung gebracht. So lassen sich Dreiecke aus wenigen Angaben berechnen (ein Dreieckswinkel und eine Seite reichen).

Sehnenfunktion, Chordfunktion

  Hinweis senden