Skalarmultiplikation bei Vektoren

Lesedauer: 2 min | Vorlesen

Bei der Skalarmultiplikation multiplizieren wir einen festen Wert mit allen Komponenten eines Vektors.

\( s·\vec{v} = \vec{r} \)

Dadurch verkürzt oder verlängert sich der Vektor entsprechend:

s = 1 keine Skalierung
s > 1 Vektorstreckung
0 < s < 1 Vektorstauchung
s = 0 Nullvektor
-1 < s < 0 gestauchter Gegenvektor
s = -1 Gegengevektor
s < -1 gestreckter Gegenvektor

Wenn der Skalar positiv ist, bleibt die Vektorrichtung unverändert. Ist der Skalar negativ, kehrt sich die Vektorrichtung um, der Vektor zeigt dann in die entgegengesetzte Richtung.

  Hinweis senden