Achsensymmetrie

Lesedauer: 2.5 min | Vorlesen

Die Formel für die Symmetrie zur y-Achse lautet (Achsensymmetrie):

f(x) = f(-x)

Das heißt, jeder Wert für x und dessen im Vorzeichen umgedrehter Wert -x haben den gleichen y-Wert.

Ein Beispiel hierfür wäre die Parabel f(x) = x2. Wählt man beispielhaft den x-Wert x = 2, so erhält man den y-Wert f(2) = 22 = 4 = y. Wie oben beschrieben, muss das Gleiche auch für x = -2 gelten. So ist f(-2) = (-2)2 = 4 und damit liegt derselbe y-Wert vor.

f(x) = f(-x)
f(2) = f(-2)
4 = 4

Symmetrie bei der Parabel
  Hinweis senden