Dreiecksarten

Lesedauer: 7 min | Vorlesen

Die Definition eines Dreiecks lautet: Ein Dreieck ist ein Polygon (Vieleck) mit 3 Ecken, 3 Seiten und 3 Punkten.

Je nach Aufbau unterscheidet man verschiedene Dreiecksarten:

Die verschiedenen Dreiecksarten sind nachfolgend in Kürze dargestellt:

Gleichseitiges Dreieck

Ein gleichseitiges Dreieck hat drei gleich lange Seiten. Dadurch herrscht Symmetrie.

Gleichschenkliges Dreieck

Beim gleichschenkligen Dreieck sind zwei Seiten (Schenkel) gleich lang. Die dritte Seite hat meist eine andere Länge.

Beliebiges Dreieck / Unregelmäßiges Dreieck

Beim beliebigen Dreieck (auch unregelmäßiges Dreieck) sind alle Seiten unterschiedlich lang. Es gibt keine zu erkennende Regelmäßigkeit.

Spitzwinkliges Dreieck

Beim spitzwinkligen Dreieck sind alle Winkel kleiner als 90°.

Rechtwinkliges Dreieck

Beim rechtwinkligen Dreieck ist ein Winkel exakt 90° groß.

Stumpfwinkliges Dreieck

Beim stumpfwinkligen Dreieck ist ein Winkel größer als 90° (und kleiner als 180°).

  Hinweis senden