VEK02: Vektoren bestimmen

Inhalte:

Laut Lehrplan: 7. - 8. Klasse

Mathe-Videos

Nachdem wir die Einführung zu den Vektoren gesehen haben und nun wissen, was ein Vektor ist, können wir mehr zum Thema kennenlernen: Wir bestimmen die Komponenten eines Vektors aus 2 Punkten, wir lernen Verbindungs-, Orts- und Nullvektor kennen und wir betrachten uns, wie man die Vektorlänge/Vektorbetrag berechnen kann. Erfahrt alles hierzu in den Videos.

Weitere Videos stehen dir als Kunde zur Verfügung:

  • VEK02-1 Vektoren bestimmen - Verbindungsvektor, Ortsvektor
    Wir bestimmen einen Vektor (seine Komponenten x und y) aus den Koordinaten zweier Punkte. Wir lernen die Begriffe Verbindungsvektor, Ortsvektor und Verschiebungsvektor kennen.
  • VEK02-2 Vektoren bestimmen - Vektorlänge, Nullvektor
    Die Länge eines Vektors (auch Vektorbetrag genannt) kann mit Hilfe vom Satz des Pythagoras berechnet werden. Hierzu ziehen wir die Wurzel aus den Komponenten x² plus y². Wenn ein Vektor die Länge Null hat, sprechen wir vom Nullvektor.

  Alle Videos ab 24,99 €/M.

Mathe-Programme zu Vektoren

Im Folgenden findet ihr die Matheprogramme aus den Videos:

  • Vektor bestimmen
    Vektor bestimmen
    Dieses Programm berechnet die Komponenten eines Vektors aus den Koordinaten der zwei Punkte A und B. Ist der Anfangspunkt im Koordinatenursprung, so spricht man vom Ortsvektor.
  • Vektorlänge (Vektorbetrag)
    Vektorlänge (Vektorbetrag)
    Hier wird der Satz des Pythagoras benutzt, um die Vektorlänge zu bestimmen. Die Vektorlänge ergibt sich aus |c| = √(x²+y²).
  • Vektoren im Raum - Komponenten
    Vektoren im Raum - Komponenten
    Mit diesem 3D-Programm kann man alle 3 Komponenten des Vektors einstellen. Zusätzlich kann die Position des Vektors verändert werden, wir sprechen dann von Orts- und Verschiebungsvektor.

  Zugriff auf alle Programme

Tags: einfache Vektorrechnung für Schüler
  Schreib uns deine Hinweise

Made with ❤ by Matheretter.de