Korrektheit von Argumenten

Lesedauer: 2 min | Vorlesen | Autor: Dr. Volkmar Naumburger

Häufiger Anlass für Witze ist das nicht erlaubte Ziehen von Schlussfolgerungen. Etwa der Art:

A: „Alle Menschen sind sterblich“

B: „Herr Maier ist ein Mensch“

A ∧ B ⇒ Herr Maier ist sterblich!

Diese Schlusskette ist korrekt, im Gegensatz zu folgendem Schluss:

A: „Alle Menschen sind sterblich“

B: „Affen sind sterblich“

A ∧ B ⇒ Affen sind Menschen!

Was manchmal sehr naheliegend sein könnte.

Hier ist es einfach so, dass ein solcher Schluss nicht richtig ist, weil seine Voraussetzung viel zu allgemein gehalten war. Probleme dieser Art werden auch in der Funktionentheorie (Kapitel: Abbildung, Relation und Funktion) behandelt.

  Hinweis senden