Lektion F03: Lineare Funktionen in Normalform

Inhalte:

Laut Lehrplan: 8. Klasse

Mathe-Videos

Mathe-Programme

Das war wirklich viel Neues in den Videos. Nutzt als nächstes die Lernprogramme, um euer Wissen zu testen.

Die Steigung eines linearen Graphen wird allgemein meist mit m bezeichnet (einer sogenannten Variablen). m steht vor dem x. Die Steigung ergibt sich aus dem Verhältnis von Höhe zu Breite. Eine Steigung kann positiv, negativ, null oder sogar "nicht definiert" sein. Im Folgenden könnt ihr die Lernprogramme nutzen, um euer Wissen zu den linearen Funktionen zu testen:

  • Steigung eines linearen Graphen
    Steigung eines linearen Graphen
    Bewegt die Maus und seht die Abstände für Breite (grün) und Höhe (blau) und die sich ergebende Steigung m (der Wert, der vor dem x steht).
  • Steigung und Schnittpunkt mit y-Achse
    Steigung und Schnittpunkt mit y-Achse
    Zuerst die Steigung wählen (mit Mausklick bestätigen) und danach die Höhe auf der y-Achse einstellen. Die Normalform wird dabei angezeigt.
  • Lineare Funktion in Normalform
    Lineare Funktion in Normalform
    Hier könnt ihr euch die Normalform einer Funktion: f(x) = m*x + n erstellen, indem ihr zwei Punkte A und B setzt.
  • Nullstellen des linearen Graphen
    Nullstellen des linearen Graphen
    Mit diesem Programm könnt ihr zwei Punkte A und B setzen und erhaltet die Funktionsgleichung sowie die schrittweise Berechnung der Nullstelle angezeigt.
  • Lineare Funktion aus 2 Punkten
    Lineare Funktion aus 2 Punkten
    Dieses Programm berechnet aus zwei Punkten die Funktionsgleichung einer linearen Funktion. Gebt auch eigene Punkte ein. Zusätzlich wird euch der Rechenweg angezeigt.

Zugriff auf alle Programme

Tags: Formel Lineare Gleichung, Lineare Funktionen in Normalform, Funktionsgleichungen/Lineare Gleichungen aufstellen, Schnittpunkt mit y-Achse und x-Achse, Achsenschnittpunkte, Schnittpunkt, linear, Steigung, Steigungsdreieck, Geradengleichung, Punktsteigungsform
  Hinweis senden