Schnittpunkte von Geraden: 1 Lösung

Lesedauer: 1 min | Vorlesen

f(x) = 2·x + 4 und g(x) = 7·x + 2 sind gegeben. Um die Lage zueinander zu überprüfen wird nun gleichgesetzt.

f(x) = g(x)
2·x + 4 = 7·x + 2 |-2 - 2·x
5·x = 2 |:5
x = 0,4

Die Gleichung hat also genau eine Lösung. Das spricht für einen Schnittpunkt. Wir haben bisher den x-Wert des Punktes gefunden. Um den gemeinsamen Punkt vollständig anzugeben, muss man den x-Wert in eine der beiden Geradengleichungen einsetzen (in welche ist egal, bei beiden kommt das gleiche heraus, probiere es einfach aus).

f(0,4) = 2·0,4 + 4 = 4,8
Der gemeinsame Punkt lautet also: S(0,4 | 4,8).

Graphen im Koordinatensystem:

~plot~ 2x+4;7x+2;[[10]] ~plot~

  Hinweis senden