Geometrische Figuren

Eine „geometrische Figur“ ist ein Objekt, das auf einer Ebene (oder im Raum) dargestellt werden kann.

Beispiele: Punkte, Strecken, Quadrate, Rechtecke, Dreiecke, Vierecke, …

Ebene geometrische Figuren

Wir sprechen von ebenen geometrischen Figuren, wenn es sich um eine Figur im Zweidimensionalen handelt (also eine Figur, deren Position mit nur zwei Angaben beschrieben werden kann: Höhe und Breite bzw. x und y).

Räumliche geometrische Figuren

Wir sprechen von räumlichen geometrischen Figuren, wenn es sich um eine Figur im Dreidimensionalen handelt (also eine Figur, deren Position mit drei Angaben beschrieben wird: Höhe, Breite, Länge).

Geometrische Körper

Der Begriff „geometrischer Körper“ meint eine räumliche geometrische Figur, die durch ihre Oberfläche beschrieben werden kann. Beispiele: Quader, Würfel, Kugel.

Alle ebenen geometrischen Figuren lassen sich auch im Raum darstellen. Zum Beispiel lässt sich ein Dreieck in den Raum legen.

Wichtig ist zu wissen, dass in der Geometrie alle Figuren als Punktmengen aufgefasst werden, das heißt als Teilmengen eines Raums (bzw. einer Ebene).

Fraktale gelten als komplexe geometrische Figuren.

Beispiele von ebenen geometrischen Figuren

Nachfolgend einige Beispiele von ebenen geometrischen Figuren: