Funktion von Arkussinus

Wir können uns auch arcsin(x) als Funktion betrachten und als Graph zeichnen:

~plot~ asin(x);[[2]] ~plot~

Man nennt Arkussinus die Umkehrfunktionen von Sinus.

Wir müssen hier ein Intervall festlegen, damit sie funktionieren. Die Arkussinusfunktion ist nur definiert für den Bereich -90° bis 90° (siehe y-Achse mit -0,5 π und 0,5 π).

Auch hier kann es helfen, sich das Koordinatensystem gedreht vorzustellen und sich den Graphen als Ausschnitt der Sinusschwingung zu denken.