Multiplikation von Kommazahlen

Lesedauer: 2 min | Vorlesen

Wenn wir Kommazahlen miteinander multiplizieren, können wir so umformen, dass ganze Zahlen entstehen. Nehmen wir 4 · 1,5 = ? Hier können wir 1,5 als 15:10 schreiben. Damit ergibt sich:

4 · 1,5
= 4 · 15:10
= (4 · 15) : 10
= 60 : 10
= 6

Bei mehreren Nachkommastellen funktioniert dies ebenso:

4,25 · 1,55
= 425:100 · 155:100
= 425 · 155 :100 :100
= 65875 :100 :100
= 65875 :10 :10 :10 :10
= 6,5875

Kurz geschrieben 4,25 · 1,55 = 6,5875

Daher stammt auch die Regel, dass man die Nachkommastellen zählt, beide Faktoren als ganze Zahlen multipliziert und die Nachkommastellen dann zusammengezählt abträgt.

Wenn wir 0,3 · 0,4 berechnen sollen, so können wir das so rechnen:

(0,3) · (0,4)
= (3:10) · (4:10)
= 3 · 4 : 10 : 10
= 3 · 4 : 100
= 12 : 100
= 0,12

Mit der gerade gelernten Regel: 3 · 4 = 12 und dann die zwei Kommastellen nach links abtragen: 12 → 0,12.

  Hinweis senden