Kommazahlen am Zahlenstrahl eintragen

Wir haben uns bereits angeschaut, wie wir natürliche Zahlen am Zahlenstrahl abtragen, nun wollen wir dies mit den Kommazahlen tun.

Wenn wir eine Kommazahl auf einem Zahlenstrahl darstellen sollen, müssen wir ihre korrekte Position auf dem Zahlenstrahl bestimmen.

Nehmen wir als Beispiel die 2,5.

Dann betrachten wir, wie der gegebene Zahlenstrahl aufgebaut ist, das heißt welche Zahlen sind schon eingetragen. Ein Beispiel eines solchen Zahlenstrahls:

Wir sehen, dass dieser Zahlenstrahl bei 1 beginnt und bei 3,5 aufhört. Außerdem können wir abzählen, dass es 5 Abstände gibt:

Das heißt, mit 5 Abständen (Schritten) laufen wir von 1 bis 3,5, also 3,5 - 1 = 2,5 weiter.

Nun berechnen wir die Einheitsstrecke:

Gesamtstrecke : Anzahl der Abstände = (3,5 - 1) : 5 = 2,5 : 5 = 0,5

Den Abstand von einem Strich zum nächsten Strich ist also 0,5 je Abstand. Das heißt, der gleiche Abstand (die Einheitsstrecke) ist 0,5 lang. Nun können wir diese Schritte abtragen:

Jetzt sehen wir auch gut die Position der abzutragenden Kommazahl 2,5.