Cosinus oder Kosinus - Richtige Schreibweise

Bei der Entwicklung der Videos zur Trigonometrie sind wir auf ein Problem gestoßen, das uns nicht losgelassen hat. Nimmt man sich ein paar deutsche Fachbücher zur Trigonometrie zur Hand, erkennt man recht zügig, dass je nach Buch entweder die Schreibweise „Cosinus“ oder aber die Schreibweise „Kosinus“ gewählt wird. Weshalb gibt es hierzu keine eindeutige Festlegung?

Im Duden mit neuer Rechtschreibung hatten wir nachgeschlagen, aber auch auf Duden.de nachgeschaut: Bei „Cosinus“ gab es keinen Treffer. „Kosinus“ hingegen lieferte 2 Einträge:

Kosinus: Substantiv, maskulin - im rechtwinkligen Dreieck das Verhältnis von Ankathete zu Hypotenuse
cos: Bedeutung Kosinus

Im Großen Fremdwörterbuch lässt sich jedoch auch die Schreibweise mit C finden. Ein Widerspruch?

Da wir sehr genau arbeiten, haben wir die Duden-Reaktion diesbezüglich kontaktiert und folgende klärende Antwort erhalten:

„Kosinus“ ist in allen Kontexten richtig und entspricht auch der allgemeinen Richtlinie, nach der man das Präfix im Deutschen „Ko“ bzw. „ko“ schreibt. Im Duden-Universalwörterbuch verweist der Artikel „co-, Co-“ deshalb auch auf den Artikel „ko-, Ko-“:

ko-, Ko- [lat. co(n)- (< com-, cum) = mit-]: drückt in Bildungen mit Substantiven, Adjektiven und Verben ein partnerschaftliches Verhältnis, ein Mit- oder ein Nebeneinander aus:
Kodirektor, Koedition, koexistent, koexistieren.

© Duden - Deutsches Universalwörterbuch, 7. Aufl. Mannheim 2011.

Fachsprachliche Schreibungen von Einzelwörtern können und dürfen generell von allgemeinen Regeln und auch von Einträgen in Rechtschreibwörterbüchern abweichen.

Wir verzeichnen nicht in jedem Wörterbuch alle Rechtschreibvarianten, die in Fachsprachen üblich sind.

Natürlich haben wir daraufhin noch einmal nachgefragt, ob die Aufnahme der Cosinus-Variante in den Duden diskutiert wird, die Antwort lautete:

1. Wir raten Ihnen, für Schulen die "Kosinus"-Variante zu nutzen.

2. Die Variante "Cosinus" ist in der Fachsprache, z. B. an Universitäten, gestattet.

3. Wir diskutieren Ihre Anfrage und machen keine Aussage dazu, ob die Schreibweise mit „C“ in den Standard-Duden aufgenommen wird.

So wurde also etwas Licht ins Dunkel gebracht. Demnach werden wir in unseren Videos und Artikeln, die sich in erster Linie an Lernende richten, die Schreibweise mit „K“ nutzen.

Kleine Eselsbrücke:
Um sich die Schreibweise mit „K“ einzuprägen, merkt man sich am Besten: Man schreibt "CO2", was für Kohlendioxid und nicht Cohlendioxid steht. Gleichermaßen steht „cos α“ für Kosinus Alpha und nicht Cosinus Alpha.

  Hinweis senden