Stufenzahlen

Lesedauer: 4 min | Vorlesen

Mit Stufenzahlen sind Zehnerpotenzen gemeint. Zum Beispiel 10, 100, 1 000, 10 000 etc.

Diese können wir auch als Potenzen schreiben: 101, 102, 103, 104 etc.

Der Begriff „Stufe“ meint die Stelle jeder Zahl, die einen entsprechenden Stellenwert (·1, ·10, ·100 etc.) hat.

Multiplikation natürliche Zahl mit Stufenzahl

Bei der Multiplikation einer natürlichen Zahl mit ·10 (einer Stufenzahl), fügen wir eine 0 rechts hinzu.

Beispiel: 15 · 10 = 150

Die Anzahl der Nullen der Stufenzahl zeigt uns, wie viele Nullen wir anfügen müssen.

Beispiel: 15 · 100 = 1500
Beispiel: 15 · 1 000 = 15 000

Division natürliche Zahl mit Stufenzahl

Bei der Division einer natürlichen Zahl mit ·10 (einer Stufenzahl), so setzen wir ein Komma nach der ersten Stelle von links.

Beispiel: 3150 : 10 = 315,0

Die Anzahl der Nullen der Stufenzahl zeigt uns, nach wie vielen Stellen wir von links abtragen müssen.

Beispiel: 315 : 100 = 3,15
Beispiel: 0315 : 1 000 = 0,315

Multiplikation Kommazahl mit Stufenzahl

Bei der Multiplikation einer Kommazahl mit ·10 (einer Stufenzahl) springt das Komma eine Stelle nach rechts.

Beispiel: 12,538 · 10 = 125,38

Bei der Multiplikation einer Kommazahl mit ·100 springt das Komma zwei Stellen nach rechts.

Beispiel: 12,538 · 100 = 1 253,8

Division Kommazahl mit Stufenzahl

Bei der Division einer Kommazahl durch :10 (einer Stufenzahl) springt das Komma eine Stelle nach links.

Beispiel: 352,7 : 10 = 35,27

Bei der Division einer Kommazahl durch :100 springt das Komma zwei Stellen nach links.

Beispiel: 352,7 : 100 = 3,527

Die Anzahl der Nullen der Stufenzahl (Zehnerpotenz) gibt immer an, um wie viele Stellen man das Komma bei der Multiplikation/Division verschieben muss.

Dieser Artikel existiert in gleicher Form als Multiplikation mit Zehnerpotenzen. Wir verwenden stets den Begriff „Zehnerpotenzen“ statt „Stufenzahlen“, damit es nicht zu Verwirrungen kommt.