Natürliche Zahlen sinnvoll runden

Lesedauer: 3 min | Vorlesen

Das Runden von natürlichen Zahlen hilft uns, unhandliche Zahlen zu vereinfachen und übersichtlicher zu machen. Wir können gerundete Zahlen leichter lesen und das Vergleichen fällt einfacher.

Es ist jedoch nicht immer sinnvoll zu runden. Oder aber, es macht keinen Sinn auf eine gewisse Stelle zu runden.

Beispiele für „sinnvolles Runden“

  • „London hat rund 8 Millionen Einwohner.“ (Statt 8 136 000 Einwohner.)
  • „Wir fahren rund 100 km/h.“ (Statt der genauen 105 km/h.)
  • „Unsere Schule hat rund 500 Schüler.“ (Statt der exakten 492 Schüler.)

Beim „sinnvollen“ Runden darf die Zahl angepasst werden, sodass sie leichter zu merken ist. Es kommt nicht unbedingt auf die genaue Zahl an.

Beispiele für „unsinniges Runden“

  • „Die Telefonnummer ist rund 8612700.“
    (Statt der exakten Nummer 8612715. Die gerundete Telefonnummer ist eine andere!)
  • „Meine Kontonummer ist rund DE7850460000.“
    (Statt der exakten Nummer DE7850456088. Das Geld geht auf ein falsches Konto!)
  • „Meine Schuhgröße ist rund 40.“
    (Statt der exakten Größe 44. Der Schuh wird nicht passen!)

Bei allen „unsinnigen“ Rundungsbeispielen kommt es stets auf die genaue Zahl an. Diese darf nicht durch ein Runden verändert werden.

  Hinweis senden