Weglassen des Malzeichens (2x statt 2·x)

Lesedauer: 1 min | Vorlesen

Wichtig zu wissen ist, dass man in der Mathematik häufig statt "2·x" auch nur "2x" schreibt. Das Malzeichen kann also bei Variablen weggelassen werden. Dazu sollte man sich merken, dass man auch bei Variablen addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren kann.

Haben wir also 2x, so können wir zum Beispiel rechnen:

2x · 3 = 2·x·3 = 2·3·x = 6·x

oder

2x : 2 = 2·x : 2 = x·2:2 = x·1 = x

  Hinweis senden