Normalparabel

Lesedauer: 3 min | Vorlesen

Die Parabel von f(x) = x² wird „Normalparabel“ genannt, da sie unverändert ist. Es liegt keine Verschiebung oder Streckung/Stauchung vor.

Jeder x-Wert wird schlicht und einfach quadriert und die Punkte eingetragen. Allgemein: P( x | x² )

Die Normalparabel wird so gezeichnet:

Normalparabel

Bei der folgenden Grafik sind ein paar Punkte eingetragen:

Wertetabelle der Normalparabel

Durch das Quadrieren wird jeder Wert mit sich selbst multipliziert. Die negativen Werte werden dadurch im Übrigen positiv.

Die Wertetabelle zeigt die x-Werte von -4 bis +4:

x Punkt
-4 16 P(-4|16)
-3 9 P(-3|9)
-2 4 P(-2|4)
-1 1 P(-1|1)
0 0 P(0|0)
1 1 P(1|1)
2 4 P(2|4)
3 9 P(3|9)
4 16 P(4|16)
  Hinweis senden