Begriff der Infinitesimalrechnung

Lesedauer: 1 min | Vorlesen | Autor: Dr. Volkmar Naumburger

Die Infinitesimalrechnung (infinitus = unendlich) ist die zusammenfassende Bezeichnung der Differenzial- und der Integralrechnung. Der Name sagt, dass mit unendlich kleinen Größen gerechnet wird, die zunächst als wirklich vorhandene, unteilbare Bestandteile des Kontinuums gedacht wurden. Die Flächen- und Körperberechnungen von Archimedes, Kepler, Pascal und anderen bedeuteten schon die Anfänge der Infinitesimalrechnung, waren aber bis ins 19. Jahrhundert mit vielen Unklarheiten behaftet, die erst durch die Einführung des Grenzwert-Begriffs geklärt werden konnten.

  Hinweis senden