Bruch in gemischte Zahl umwandeln

Lesedauer: 3 min | Vorlesen

Vorab sei angemerkt, dass wir einen unechten Bruch benötigen (z. B. \( \frac{5}{3} \)), um diesen in eine gemischte Zahl umwandeln zu können.

Das Vorgehen sei am Beispiel erklärt:

1. Zuerst den Bruch so zerlegen, dass wir einen „ganzen Teil“ herausziehen:

\( \frac{5}{3} = \frac{3+2}{3} = \frac{3}{3} + \frac{2}{3} \)

2. dann den „ganzen“ Teil als ganze Zahl schreiben:

\( \color{#0A0}{\frac{3}{3}} + \frac{2}{3} = \color{#0A0}{1} + \frac{2}{3} \)

3. am Ende noch das Pluszeichen entfernen:

\( 1 + \frac{2}{3} = 1 \frac{2}{3} \)

Weiteres Beispiel

Hier wird der unechte Bruch \( \frac{12}{8} \) in eine gemischte Zahl umgewandelt. Zusätzlich wird der Bruch an der ganzen Zahl am Ende noch gekürzt.

Brüche - Gemischte Zahlen

  Hinweis senden